Die Seite befindet sich im Aufbau!


Auf diesen Seiten werden nach und nach ergänzende Programme zum Lehrbuch "Programmieren lernen mit Computergrafik" (Springer-Vieweg-Verlag) zu finden sein. Der genaue Erscheinungstermin ist noch nicht bekannt, wird aber auf jeden Fall noch in diesem Jahr (2018) sein.


Inhaltsverzeichnis des Buches.

Erste Inhalte auf dieser Seite gibt es bisher zu den Kapiteln Schwärme, 3D-Animationen, Simulationen, Dynamische Systeme, Bildbearbeitung, OOP, Maps, Kryptologie und Steganographie.

Das Ziel: Sketche (so heißen Programme in Processing) zu allen im Menu aufgeführten Themen. Die meisten Sketche sollen direkt im Browser starten (sofern dort Skripte nicht deaktiviert sind). Möglichkeit der Interaktion mit diesen Programmen, zumindest an Computern. Kurze Erläuterung plus Dowload-Link zum ausführlich kommentierten Programmcode sind geplant .

Bitte beachten Sie: Grundsätzlich laufen die Sketche im Browser langsamer als direket auf dem Betriebssystem. Eine weitere "Bremse" sind Smartphones und auch manche Tablets. Daher werden rechenintensive Animationen zunächst in stark vereinfachter Version gezeigt. Wer mit dem Computer arbeitet, kann per Link zu einer weniger stark eingeschränkten Version gelangen. Die Downloadversion als zip-Datei schließlich ist die "Vollversion".


Processing ist im Wesentlichen eine vereinfachte Version der Programmiersprache Java . Immer dann, wenn auf möglichst einfache Weise Bildern oder Anitmationen erstellt werden sollen, ist Processing eine gute Wahl. Das soll nicht heißen, dass man auf die Erzeugung von Bildern und Animationen beschränkt ist. Wie Java ist auch Processing als imperative, Plattform unabhängige, objektorientierte Sprache für alle nur denkbaren Anwendungen geeignet. Alle weiteren Informationen hierzu finden Sie sehr ausführlich bei Wikipedia.

Im nachfolgenden Fenster sollten Sie eine sich bewegende bunte Schlange sehen. Wenn dies nicht der Fall ist, können Sie Abhilfe schaffen, in dem Sie dem Browser für diese Seite erlauben, Skripte auszuführen. Meist sorgt ein Browser Add-on, wie NoScript, für die Sperre und es genügt, dem Add-on mitzuteilen, dass auf dieser Seite Skripte erlaubt sein sollen.



Sketch schlange.